Rescue

Sicherheit im Umgang mit der eigenen Ausrüstung und den Tauchfertigkeiten medizinische Hilfestellung beim Tauchen kennen lernen.

Rescue Diver

Oberstes Ziel des PADI Rescue Diver Kurses ist es, vorbeugende Maßnahmen kennenzulernen, damit die erworbenen Kenntnisse über Rettung erst gar nicht zur Anwendung kommen müssen.

Sollte dennoch einmal eine Notfallsituation entstehen, so ist der Rescue Diver qualifiziert, effektives Tauchunfallmanagement durchzuführen und Erste-Hilfe-Leistungen zu erbringen.

Bewährte Rettungsübungen und umfassende Theorielektionen sind die Basis für die Umsetzung des Gelernten in die Praxis. In fünf Theorielektionen, zehn Rescue-Übungen und vier Rescue-Szenarien werden Sie von erfahrenen Tauchlehrern und Assistenten betreut.

PADI-Website: Rescue Diver

Kursinhalte

Theorie
Praxis

10 Rescue - Übungen zum Erlernen der Fertigkeiten:

  1. Ermüdeter Taucher
  2. Taucher in Panik
  3. Hilfsaktion vom Land / Boot
  4. Taucher in Not unter Wasser
  5. Vermisster Taucher
  6. Bewusstlosen Taucher an Oberfläche bringen
  7. Bewusstloser Taucher an der Oberfläche
  8. Ausstieg mit bewusstlosem Taucher
  9. Erste Hilfe für druckbedingte Verletzungen
  10. Hilfsaktion vom Land / Boot

4 Rescue - Szenarien zum Üben der Anwendung:

  1. Erschöpfter Taucher unter Wasser, mit einer Verletzung an den Gliedmaßen
  2. Taucher in Not an der Oberfläche
  3. Nicht-reagierender Taucher unter Wasser
  4. Nicht-reagierender Taucher an der Oberfläche mit Ausstieg

Erstellung eines Notfallplans.

Die Trainingsdauer beträgt etwa 25 Stunden.

Kursorte

Theorieunterricht im Trainingscenter in Senden. Die Praxis findet in den Seen der näheren Umgebung statt.

Kursgebühr

Kurspreis komplett inkl. Flaschenfüllungen, Schwimmbadgebühren und internationalem Brevet "PADI Rescue Diver": Siehe Preisliste.

Gebühren für Seenutzung, ggf. Leihausrüstung sowie Fahrtkosten sind immer extra.

Voraussetzungen und Administratives

Mindestalter: 12 Jahre, (JUNIOR) ADVANCED OPEN WATER DIVER Brevet oder Äquivalenz, Erste-Hilfe und Herz-Lungen-Wiederbelebungs-Kurs (der PADI EFR (Emergency First Response)-Kurs erfüllt diese Forderung)

Teilnehmer bis 15 Jahren erhalten das JUNIOR RESCUE DIVER Brevet. Diese dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen tauchen.

Die ausgefüllte Kursanmeldung, die Einverständniserklärung zum Standard-Verfahren für sicheres Tauchen, der Haftungsausschluss, die Erklärung zum Gesundheitszustand sowie zwei Passfotos sollten beim ersten Treffen mitgebracht werden. Es wird ein ärztliches Attest verlangt, wenn eine der Fragen bei der Erklärung zum Gesundheitszustand mit "JA" beantwortet wird, ansonsten wird eine Untersuchung immer empfohlen.

Komplette Ausrüstung gem. PADI Standards notwendig. Fehlende Ausrüstungsteile können gegen Gebühr ausgeliehen werden.

Überweisung nach Anmeldung bitte auf das Konto der Sparkasse senden: Konto 430480269 BLZ 73050000, Stichwort "RESCUE DIVER KURS" "VOM" "DATUM".

Und wie geht es weiter?

Der PADI (JUNIOR) RESCUE DIVER ist Voraussetzung für den (JUNIOR) MASTER SCUBA DIVER und den DIVEMASTER. Während der MASTER SCUBA DIVER die höchste Sporttaucherauszeichnung darstellt (Rescue plus 5 brevetierte Specialties), befähigt der DIVEMASTER als erste Stufe im PADI Leadership Programm zum Führen anderer Taucher, zur Mitarbeit in Tauchkursen sowie zu selbständiger Ausbildung z. B. von Schnorcheltauchern und der Durchführung von Auffrischungskursen.


Warning: Unknown: open(/kunden/homepages/45/d114914904/htdocs/paulis-tauchshop.de/files/tmp/sess_51ec4247aa93f712ba5b084f7e624cbb, O_RDWR) failed: Disk quota exceeded (122) in Unknown on line 0

Warning: Unknown: Failed to write session data (files). Please verify that the current setting of session.save_path is correct (/kunden/homepages/45/d114914904/htdocs/paulis-tauchshop.de/files/tmp) in Unknown on line 0